Mavic Pro, short review

Wie vor 4 Jahren mit dem Blade 350QX (V1) wird flying4nature kein Schwergewicht im Bereich der Flugaufnahmen mit Copters legen. Jedoch es gehört dazu heutzutage für jede/r “klassische/r” Modellpilot/in für ein Paar gute Aufnahmen auf bzw. über dem Flugfeld oder in der Natur (mit Berücksichtigung der entsprechenden Gesetzgebung) ein Copter dabei zu haben (…meine Behauptung). Mit dem Mavic Pro von DJI decken Sie die für das “normale Volk” heute zur Verfügung stehende Technologie und können somit qualitativ sehr gute Bilder und Videos aufnehmen und gleichzeitig mit den verschiedenen Flugmodis auch Spass haben, welcher mit dem Fliegen eines Copter, meiner Meinung nach, oft fehlt…sorry hier kommt mein Herz als Modellseglerpilot heraus. Ich empfehle das Mavic Pro DJI auf jedem Fall!

Als erster Eindruck nach 2-3 Flügen mit dem Mavic Pro hier unten meine “positiven und negativen” Erlebnisse.

POSITIV

  • Klapprotoren, transportabel;
  • Vielfältige Applikationen und bedienungsfreundliche App;
  • Flugverhalten, Präzision, Stabilität;
  • Gimbal und cam (inkl. Zoom und Richtungsregulierung) sensationell;
  • Sicherheit (Software durchgedacht).

NEGATIV

  • Fernbedienung > etwas zu klein für grosse Hände;
  • Vor dem ersten Flug > erforderliche Anmeldung/Account beim DJI;
  • Tragtasche zu knapp (Ladegerät, 3x LiPo> kein Platz für Combo);
  • zT zu viele Meldungen (Icons) auf der Smartphone während des Fluges;
  • Keine vollständige Bedienungsanleitung in Papierform geliefert.

TIPPS von mir

  1. Bedienungsanleitungen aus der DJI Seite herunterladen und gründlich lesen;
  2. Phasenweise die vielfältigen Funktionalitäten via Smartphone erst üben und nachher fliegen;
  3. Erst in P-Modus das Gerät beherrschen, später auf Sport einsteigen.

Drohnenkarte und Modellflugzeuge (Schweiz)

BAZL – Neue Karte zeigt Einschränkungen für Drohnen und Modellflugzeuge

Bern, 13.12.2016 – Die Zahl ferngesteuerter Multikopter hat in den letzten Jahren stark zugenommen, da sie leicht erhältlich und einfach zu bedienen sind. Vielen Betreibern solcher Drohnen ist aber nicht bewusst, dass sie mit ihren Modellen die Luftfahrt gefährden können, wenn sie in der Nähe von Flugplätzen fliegen. Die neue interaktive Drohnenkarte des Bundesamtes für Zivilluftfahrt BAZL zeigt, wo Einschränkungen und Verbote existieren. Die Karte kann auch in der App „Swiss Map Mobile“ angezeigt werden. CLICK HERE FÜR DIE KARTE (Karte: map.geo.admin.ch / mit  © Swisstopo Daten)

Quelle dieses News: http://www.admin.ch/news

Weitere Informationen auch unter: Safety/RoE

High performance planes

Nice Spring flights (07. May 2016) with my Ultegra E, Steigeisen and Taser E in Switzerland, slope location Ohmstal (Luzern): owesome landscape!! Look at more pictures at my FLICKR channel and the planes reviews HERE. You find a very good fly location descriptions with pictures and maps in http://www.slople.com or in my website HERE.

 

Hot Winter “sloping”

Unglaublich aber wahr! Am 29. Dezember 2015 ohne Schnee auf 1500 M.ü.M. in den Schweizer Alpen (location village of Jeizinen). Ein sehr seltenes Ereignis. Ich konnte mit leichtem und warmem Aufwind am Hang fast wie in Frühling mit meinem langjährigen mich auf Reisen begleitenden treuen Segler (Phoenix 2000, 2.omslope fliegen. Just fun!